Die Mentoring-Partnerschaft bringt qualifizierte Migranten und Migrantinnen (Mentees) und etablierte Profis (Mentoren und Mentorinnen) in eine berufsrelevante Beziehung.

Mentees profitieren dabei von den beruflichen Netzwerken ihrer Mentor/innen sowie von deren Kenntnissen des lokalen Arbeitsmarktes und der Unternehmens- und Arbeitskultur.

Mentor/innen gewinnen durch die Mentoring-Partnerschaft Einblicke in die Berufswelten anderer Länder.

Unternehmen können sich als attraktive Arbeitgeber positionieren und Kontakte zu potenziellen Mitarbeitern herstellen.